Bibeln und Biblische Schriften
in Fremdsprachen

Anmerkung:
Auf der ganzen Welt werden über 6000 verschiedene Sprachen gesprochen
Die Bibel gibt es nach Informationen der Deutschen Bibelgesellschaft Ende 2000 in 383 Sprachen, das Neue Testament
in weiteren 987 Sprachen und Teile der Bibel in weiteren nahezu 1000 Sprachen, so dass Teile der Bibel in über 2.200
Sprachen vorhanden sind.
Sofern nicht besonders angegeben, ist in meiner Sammlung von den nachfolgenden Sprachen jeweils eine komplette Bibel vorhanden. Dabei dürften die Sprachen Europas nahezu alle vertreten sein.

Gliederung der Fremdsprachigen Bibeln und Schriften meiner Sammlung
I.  Sprachen Europas
    Stämme:  Indogermanisch, Uralisch/Finno-Ugrisch, Hamitosemitisch, Isolierte Sprachen
    Familien: germanisch, romanisch, albanisch, baltisch, griechisch, keltisch, slawisch,
         künstliche Sprache, ostseefinnisch, lappisch, ugrisch, semitisch, isolierte Sprache
    Einzelsprachen
II. Sprachen außerhalb Europas
    Stämme: Indogermanisch, Sinotibetisch, Vietnamesisch, Austroasiatisch, Australisch,
         Afrikanisch, Hamitosemitisch, Kaukasisch, Altaisch, Drawidisch,
         Isolierte Sprachen
    Familien: armenisch, indoarisch, iranisch, chinesisch, tibetobirmanisch, Thai-Sprachen,
         Mon-Khmer-Sprachen, malaiopolynesisch, nigerkordofanisch, semitisch,
         südkaukasisch, westkaukasisch, Turksprachen, isolierte Sprachen
    Einzelsprachen
 

I. Bibeln oder Biblische Schriften in den Europäischen Sprachen oder in Sprachen, die aus einer europäischen Sprache hervorgegangen sind

Diverse europäische Sprachen:
Die Weihnachtsgeschichte in den Sprachen Europas
(ca. 60 Sprachen)
Herausgegeben von Walter Sauer
Husum, 1995

Stamm der Indogermanischen Sprachen:

Familie der Germanischen Sprachen (10)

Afrikaans
Dänisch
Englisch (ferner vorhanden: Letters to Street Christians by Two Brothers from Berkeley)
- Ferner vorhanden: The New English Bible - New Testament, Oxfort University Press 1961
Färöisch
Friesisch
- Saterfriesisch: "Dät Näie Tästamänt un do Psoolme in ju aasterlauwesfräiske Uurtoal
                           fon dät Seelterlound, Fräislond, Butjoarlound, Aastfräislound un do
                           Groninger Umelounde uursät fon Dr. Marron Fort", Oldenburg o.J. (ca. 2000)
                         "Das Neue Testament und die Psalmen in der osterlauwersfriesischen Ursprache
                          des Saterlandes, Frieslands, Butjadingens, Ostfrieslands und der Groninger
                          Ommelanden übersetzt von Dr. Marron Fort", Oldenburg o.J. (ca. 2000)
- Sölring (nordfriesischer Dialekt auf Sylt): Üt dit Nii Testament Di fjurr Evangelien
                                                                 Matthäus, Markus, Lukas, Johannes
                                                                 in Söring übersetzt von Johann Frank
                                                                 o.O und o.J., 2006 (?)

Isländisch
Jiddisch (- Altes Testament in zwei Bänden Jiddisch-Hebräisch übersetzt von Solomon Bloomgarden,
                genannt Jehoasch, 1942; Die Herausgabe der Übersetzung erschien ab 1927;
              - Neues Testament in einem Band übersetzt von Henry Einspruch, 1959
           Alle 3 Bücher in hebräischen Buchstaben)
Niederländisch
Norwegisch
Schwedisch

Familie der Romanischen Sprachen (11)

Latein
Französisch
Friaulisch (nur Neues Testament)
Galicisch
Italienisch
Katalanisch (auch eine Bibel in Katalanisch Ausgabe für die Balearen)
Portugiesisch
Romantsch (Rätoromanisch); NT (ferner vorhanden: Nachdruck 1913 der ersten rätoromanischen Übersetzung
                                            des Neuen Testaments von Jakob Bifrun 1560) und folgendes AT:
                                            Biblia o vero La Soinchia Scritüra del velg Testamaint
                                            Sün cuost dellas Beneficentas Societats Biblicas Da London et Basel
                                            E Tras Directiun della Societa Biblica in Coira
                                            Promovüda alla stampa
                                            Coira, 1815
Rumänisch
Spanisch

Es gibt wohl auch eine Bibel in Moldauisch, die 1984 erschien. (nicht vorhanden)

Familie der Albanischen Sprachen (1)

Albanisch

Familie der Baltischen Sprachen (2)

Lettisch
Litauisch

Familie der Griechischen Sprachen (1)

Griechisch (Neugriechisch)

Familie der Keltischen Sprachen (5)

Bretonisch (nur die Psalmen vorhanden)
Irisch (Gälisch)
Manx-Gälisch
Schottisch-Gälisch
Walisisch (Kymrisch)

Familie der Slawischen Sprachen (11)

Bulgarisch
Kroatisch
Mazedonisch (eine gesamte Bibel und separates Neues Testament)
Polnisch
Russisch
Serbisch
Slowakisch
Slowenisch
Sorbisch oder Wendisch (je eine Bibel in Nieder-Sorbisch und in Ober-Sorbisch)
Tschechisch
Ukrainisch

Künstliche Sprachen: (1)

Esperanto

Stamm der Uralischen Sprachen bzw. der Finno-Ugrische Sprachen:

Familie der Ostseefinnischen Sprachen (2)

Estnisch
Finnisch

Familie der Lappischen Sprache (1)

Lappisch (Samisch)

Familie der Ugrischen Sprachen (1)

Ungarisch (Magyarisch)

Stamm der Hamitosemitischen Sprachen:

Familie der Semitischen Sprachen (1)

Maltesisch (nur das Neue Testament)

Isolierte Sprachen: (1)

Baskisch

II. Bibeln oder Biblische Schriften in Sprachen außerhalb Europas:

Stamm der indogermanischen Sprachen:

Familie der Armenischen Sprachen (1)

Armenisch (Neu-Westarmenisch)

Familie der Indoarischen Sprachen (11)

Assami
Bengali (Indien)
Gujarati
Hindi
Marathi (Indien)
Nepali (nur das Neue Testament)
Oriya
Pandschabi (Indien)
Sindhi (nur das Neue Testament)
Singalesisch
Urdu

Familie der Iranischen Sprachen (4)

Dari (Neupers. Dialekt)
Kurdisch (Kurmandschi Dialekt) - Neues Testament: "Peymana Nû (Incil) Mizginiya Isa Mesih, Dillenburg 1998"
Ossetisch (nur das Neue Testament)
Paschto (nur das Neue Testament)
Persisch od Farsi

Stamm der Sinotibetischen Sprachen:

Familie der Chinesischen Sprachen (1)

Chinesisch

Familie der Tibetobirmanischen Sprachen (1)

Birmanisch (nur das Neue Testament)

Familie der Thaisprachen (2)

Laotisch
Thai

Stamm der vietnamesischen Sprachen: (1)

Vietnamesisch

Stamm der Austroasiatischen Sprachen:

Familie der Mon-Khmer Sprachen: (1)

Khmer (Kambodschanisch)

Stamm der Australischen Sprachen:

Familie der Malaiopolynesische Sprachen (5)

Bahasa Indonesia
Javanisch
Bahasa Malaysia
Sundanesisch
Tagalog

Stamm der Afrikanischen Sprachen:

Familie der Nigerkordofanische Sprachen (3)

Bassa
Kikuyu
Twi (Asante)

Stamm der Hamitosemitischen Sprachen:

Familie der Semitischen Sprachen (5)

Arabisch
Aramäisch
Ivrith (Neu-Hebräisch)
Amharisch (äthiop. Sprache)
Tigrinya

Stamm der Kaukasischen Sprachen:

Familie der Südkaukasischen Sprachen (1)

Georgisch (nur das Neue Testament und die Psalmen)

Familie der Westkaukasischen Sprachen (2)

Adygeisch-Tscherkessisch (nur das Neue Testament)
Kabardinisch  (nur das Neue Testament)

Stamm der Altaischen Sprachen

Familie der Turksprachen (3)

Kasachisch (nur Teile der Bibel)
Türkisch
Usbekisch (nur das Neue Testament und die Psalmen)

Stamm der Drawidischen Sprachen: (4)

Kannada
Malayalam (Indien)
Tamil
Telugu

Isolierte Sprachen: (2)

Koreanisch
Japanisch

Ein weiteres Neues Testament vorhanden mit folgendem Titel:
Kennen Sie diese Sprache? Wenn ja, schreiben Sie mir mw.richter@web.de

Mkundana mhya fu mbike ni Mndumi odu Yesu Kristo Mokira
wandu wose kui mdedye fo kidi kya Uchaga
(evtl. in Kisuaheli ?)
Hrsg. von der Sächsischen Hauptbibelgesellschaft in Dresden
aus Anlaß ihrer 125jährigen Jahresfeier als Festgabe
an die Leipziger Mission 1939

Zum Seitenanfang

Zur Bibelstartseite

© Januar 2001   www.bibel-gesangbuch.de    Martin W. Richter     Letzte Aktualisierung: 29. Mai 2007