Wissenswertes über die Bibel

Die Bibel ist die Heilige Schrift der Christenheit. Sie besteht aus dem Alten Testament
(39 Bücher und 10 apogryphische Bücher) und dem Neuen Testament (27 Bücher).

Am Ende dieser Seite finden Sie eine Übersicht komplette Bibelausgaben, Übersetzungen
des Alten Testaments und Übersetzungen des Neuen Testaments.

Inhalt der Bibel

Das Alte Testament enthält folgende 39 Bücher:

Die 17 Geschichtsbücher:
Das 1. Buch Mose (Genesis)
Das 2. Buch Mose (Exodus)
Das 3. Buch Mose (Levitikus)
Das 4. Buch Mose (Numeri)
Das 5. Buch Mose (Deuteronomium)
Das Buch Josua
Das Buch der Richter
Das Buch Rut
Das 1. Buch Samuel
Das 2. Buch Samuel
Das 1. Buch der Könige
Das 2. Buch der Könige
Das 1. Buch der Chronik
Das 2. Buch der Chronik
Das Buch Esra
Das Buch Nehemia
Das Buch Ester

Die 5 Lehrbücher und Psalmen:
Das Buch Hiob
Der Psalter
Die Sprüche Salomos (Sprichwörter)
Der Prediger Salomo (Kohelet)
Das Hohelied Salomos

Die 17 prophetischen Bücher:
Der Prophet Jesaja
Der Prophet Jeremia
Die Klagelieder Jeremias
Der Prophet Hesekiel (Ezechiel)
Der Prophet Daniel
Der Prophet Hosea
Der Prophet Joel
Der Prophet Amos
Der Prophet Obadja
Der Prophet Jona
Der Prophet Micha
Der Prophet Nahum
Der Prophet Habakuk
Der Prophet Zefanja
Der Prophet Haggai
Der Prophet Sacharja
Der Prophet Maleachi

Zu diesen 39 Büchern gibt es noch sogenannte Apogryphen, "Bücher, so der Heiligen Schrift nicht gleich gehalten,
und doch nützlich und gut zu lesen sind" (Zitat: Martin Luther). Diese Bücher sind in katholischen Bibeln
Bestandteil des Alten Testament, in evangelischen Bibelausgaben sind sie meist separat ausgewiesen oder
fehlen ganz:

Die 10 Apogryphen:

Das Buch Judith
Die Weisheit Salomos an die Thyrannen
Das Buch Tobias (auch Tobit)
Das Buch Jesus Sirach
Das Buch Baruch
Das 1. Buch der Makkabäer
Das 2. Buch der Makkabäer
Stücke zum Buch Esther
Stücke zum Buch Daniel
Das Gebet Manasses

Das Neue Testament enthält folgende 27 Bücher:

Die 5 Geschichtsbücher:
Das Evangelium nach Matthäus
Das Evangelium nach Markus
Das Evangelium nach Lukas
Das Evangelium nach Johannes
Die Apostelgeschichte des Lukas

Die 21 Briefe:
Der Brief des Paulus an die Römer
Der 1. Brief des Paulus an die Korinther
Der 2. Brief des Paulus an die Korinther
Der Brief des Paulus an die Galater
Der Brief des Paulus an die Epheser
Der Brief des Paulus an die Philipper
Der Brief des Paulus an die Kolosser
Der 1. Brief des Paulus an die Thessalonicher
Der 2. Brief des Paulus an die Thessalonicher
Der 1. Brief des Paulus an Timotheus
Der 2. Brief des Paulus an Timotheus
Der Brief des Paulus an Titus
Der Brief des Paulus an Philemon
Der 1. Brief des Petrus
Der 2. Brief des Petrus
Der 1. Brief des Johannes
Der 2. Brief des Johannes
Der 3. Brief des Johannes
Der Brief an die Hebräer
Der Brief des Jakobus
Der Brief des Judas

Das prophetische Buch:
Die Offenbarung des Johannes

Begriffsbestimmungen zum Neuen Testament
Die Briefe des Neuen Testaments werden teilweise auch unter verschiedenene Oberbegriffen zusammengefasst.
Folgende Begriffe sind hier zu nennen:

- Gefangenschaftsbriefe des Paulus: Epheser-, Kolosser-, Philemon- und Philipperbrief, weil sie vermutlich in der
                                                         Zeit verfasst wurden, als Paulus gefangen war.
- Katholische Briefe: Die 7 Briefe des Neuen Testaments, die man nicht Paulus zuschreibt. Es sind dies:
                                   Jakobus-, 1. und 2. Petrus-, 1., 2., und 3. Johannes- und Judasbrief.
                                   Der Begriff "katholisch" hat hier nichts mit der Konfession zu tun, sondern meint wohl
                                   die ursprüngliche Bedeutung von katholisch = allgemein, im Sinne eines allgemeinen
                                   Empfängerkreises, im Gegensatz zu einer Gemeinde oder Einzelperson.
- Pastoralbriefe: Die Briefe an Timotheus und an Titus: weil sie sich nicht an Gemeinden richten, sondern an
                           einzelne Mitarbeiter, sog. "Hirten" (lat. pastores).

Das ABC der Bibelübersetzer bzw. Bezeichnungen der Bibel oder des Bibelteils, unter dem diese bekannt sind enthält
alle mir bekannten Übersetzungen. Aus dieser Übersicht ist nicht ersichtlich, ob es sich um eine komplette Bibel, um ein
Testament oder gar nur um ein Buch der Bibel handelt. Die folgenden Übersichten sollen hier Abhilfe schaffen.
Alle hier nicht genannten Namen oder Bezeichnungen umfassen somit lediglich Teile des Alten bzw. Neuen Testaments.

Komplette Bibelausgaben
(Altes Testament mit oder ohne Apogryphen und Neues Testament)

Anmerkung:
Aufgenommen wurden hier auch Bibelausgaben, bei denen Altes und Neues Testament von unterschiedlichen
Übersetzern stammen. Maßgebend ist für mich die Absicht der Herausgeber, eine komplette Bibel veröffentlichen
zu wollen, z.B.: Pattlochbibel (Hamp/Stenzel/Kürzinger), Henne/Gräff und Rösch/Bott, Riessler/Storr oder die sog.
Textbibel von Kautzsch/Weizsäcker.

Allioli  -  Berleburger (?)  -  Bruns  - DaBhaR  -  Dietenberg  -  Echter-Bibel  -
Einheitsübersetzung - Elberfelder - van Eß - Gute Nachricht - Henne/Gräff u. Rösch/Bott
- Herder  -  Hoffnung für alle  -  Interlinear  -  Loch/Reischl  -  Menge  - Neue Welt  -
Pattloch (Hamp/Stenzel/Kürzinger)  -  Piscator  -  Riessler/Storr  -  Schlachter  -
Textbibel (Kautzsch/Weizsäcker)  -  Wette  -  Züricher  -
Neues Göttinger Bibelwerk - Bonner AT und NT

Altes Testament

Bernfeld - Buber/Rosenzweig - Goldschmidt - Henne/Gräff - Kautzsch - Tur-Sinai -
Zunz - Die Botschaft des AT - Kommentar zum AT

Neues Testament

Albrecht - Arndt - Bahrdt - Bengel - Berger/Nord - Bock - Braun - Daechsel - Fischer C.
Fotobibel  -  Greber  - Grundl  - Holtzmann  - Karrer  - Keppler  - Kistemaker  -
Klosterneuburger bzw .Mainzer NT (Parsch/Schäfer)  -  Konkordante Übersetzung -
Meister - Michaelis - Mülheimer - Münchener - Neue Genfer (noch nicht komplett erschienen)
- Ogilvie - Pfäfflin - Rösch/Bott - Schäfer - Regensburger NT - Schumacher - Schweitzer -
Sigge - Stage - Stern - Stier - Stoltz - Streicher - Theologen Augsburger Confession -
Thimme - Tillmann - Viebahn - Weinhart - Weiß B. - Weizsäcker - Wiese - Wilckens -
Zink - Zinzendorf - Zwettler - Die Schriften des NT -
Kritisch-exegetischer Kommentar zum NT (Meyer)
 

Zum Seitenanfang

Zur Bibelstartseite

© Januar 2001   www.bibel-gesangbuch.de    Martin W. Richter     Letzte Aktualisierung: 20. Januar 2003